Benefizkonzert »Rising Stars«

Anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums lud die Stiftung ihre Spender und Stifter am 17. Januar 2016 zu einem gemeinsamen Konzertabend mit dem Trio Catch, »Rising Star« der aktuellen Saison, sowie Igor Levit (»Rising Star« der Saison 2012/13) ein. Alle Spenden des Abends wurden zugunsten des Festival »Rising Stars« der kommenden Saison, dann erstmalig in der Elbphilharmonie, gesammelt.

Eröffnung der Saison 2015/16

Mit Christoph Willibald Glucks »Orphée et Eurydice« präsentierte Sir John Eliot Gardiner dem Hamburger Publikum am 05. Oktober 2015 das Meisterwerk des deutschen Komponisten als konzertante Aufführung. Das Konzert war gleichzeitig der Auftakt der von der Stiftung Elbphilharmonie geförderten Reihe »Nordic Concerts«. Vor dem Konzert wurden Spender und Stifter zu einem Empfang ins Brahms Foyer geladen.

Musikfest »Lux Aeterna«

Am 3. Februar 2015 lud die Stiftung Elbphiharmonie gemeinsam mit dem Freundeskreis Elbphilharmonie + Laieszhalle e.V. und der HamburgMusik ihre Spender zur Eröffnung des von der Stiftung geförderten Festivals »Lux Aeterna« ein. Vier Wochen »Musik für die Seele«, 24 Konzerte auf zahlreichen Hamburger Bühnen – das bot das zweite Musikfest »Lux Aeterna« seinen Zuschauern vom 3. Februar bis 2. März 2015.

Musikalischer Cocktail zugunsten der »Rising Stars«

Im Rahmen eines musikalischen Cocktails konnten die Gäste am 27. Oktober 2014 den bulgarischen Cellisten Michael Petrov hautnah erleben. Der Abend wurde auf Einladung von Birgit Gerlach und Christoph Lieben-Seutter zugunsten des Festival »Rising Stars« veranstaltet. Dieses lud im Januar 2015 junge Musiker auf Ihrer Tournee durch die wichtigsten europäischen Konzerthäuser erneut in die Laeiszhalle ein.

Eröffnung der Saison 2014/15

Zur Eröffnung der sechsten Konzertsaison boten die Elbphilharmonie Konzerte im September 2014 zwei beeindruckende Abende mit dem einst von Claudio Abbado gegründeten Mahler Chamber Orchestra und dem norwegischen Meisterpianisten Leif Ove Andsnes. Gemeinsam präsentierten diese ihre Interpretation der fünf Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens.
Zusammen mit Generalintendant Christoph Lieben-Seutter und dem Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V. lud die Stiftung ein, im Brahms Foyer der Laeiszhalle auf den Auftakt der neuen Saison anzustoßen.

Veranstaltungen rund um das 1. Internationale Musikfest Hamburg

Vom 9. Mai bis 15. Juni 2014 fand das 1. Internationale Musikfest Hamburg statt. Verführung – das war das Motto und Ziel. Im Rahmen des von der Stiftung Elbphilharmonie geförderten Musikvermittlungsprogramms erarbeiteten und präsentierten Nachwuchsmusiker, Schüler, Kinder und Jugendliche zahlreiche musikalische Projekte an verschiedenen Plätzen der Stadt, um allen Hamburgern Wege zur Musik zu eröffnen. Insgesamt konnten rund 16.000 Euro Spenden für diese Angebote eingenommen werden. Als Dankeschön lud die Stiftung alle Spender zu der Abschlussveranstaltung des musikvermittelnden Angebots für sehgeschädigte Schüler »ver-führen lassen« ein.

Am 17. und 18. Mai wurde außerdem mit Open-Air-Musik und Baustellenbesichtigungen der Tag der Elbphilharmonie gefeiert. Zu diesem Anlass lud die Stiftung Elbphilharmonie ihre Förderer zu einer Begehung der Baustelle und einem gemeinsamen Frühstück im Kleinen Saal ein.

4. Hamburger Stiftungstage

Die Vielfalt des gemeinnützigen Wirkens in der Hansestadt sichtbar und erlebbar machen und das Bild Hamburgs als Stadt der 1000 Stiftungen stärken: Dafür öffneten vom 16. bis 19. Oktober 2013 Hamburgs Stiftungen Ihre Türen, informierten über ihre Aktivitäten, stellten Projekte vor und luden zum Mitmachen ein. Aus diesem Anlass präsentierte sich die Stiftung Elbphilharmonie am 15. Oktober mit einem Infostand in der Europapassage und lud am 17. Oktober gemeinsam mit der Katholischen Friedensstiftung zu einem Fundraising-Workshop in die Patriotische Gesellschaft ein.

Musikalischer Fundraising Lunch

Am 15. September 2013 lud die Stiftung Elbphilharmonie ihre Spenderinnen und Spender zu einem musikalischen Fundraisind Lunch zugunsten des 1. Internationalen Musikfestes Hamburg ins »Le Canard« in der Elbchaussee ein. Für die musikalische Verführung sorgten der iranische Percussionist Mohammad Reza Mortazavi und das Signum Saxophonquartett aus Köln. Küchenchef Ali Güngörmüs verführte mit seinen kulinarischen Delikatessen.

Saisonauftakt mit der Wiener Staatsoper

Das Orchester der Wiener Staatsoper gilt bekanntermaßen als eines der besten Opernorchester der Welt. In Kombination mit dem begnadeten Mozart-Dirigenten Adam Fischer und einem hochtalentierten Sängerensemble war ein erfolgreicher Saisonauftakt 2013/2014 mit Mozarts »Le nozze di Figaro« garantiert. Anlässlich der Saisoneröffnung lud die Stiftung Elbphilharmonie gemeinsam mit dem Generalintendanten Christoph Lieben-Seutter und dem Freundeskreis Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V. zu einem Empfang im Brahms Foyer der Laeiszhalle ein.

Einladung zur Ausstellung »Re-Rite. Du bist das Orchester!«

Im Mai 2013 öffnete das zukünftige Parkdeck im Kaispeicher der Elbphilharmonie seine Pforten für die multimediale Ausstellung »re-rite«. Die Ausstellung lud ihre Besucher ein, zum eigenen Instrument oder auch zum Taktstock zu greifen und die Musiker des Philharmonia Orchestra London bei der Aufführung von Strawinskys »Le Sacre du Printemps« zu unterstützen. Fast 12.000 Euro waren insgesamt für das Rahmenprogramm an Spenden der Stiftung Elbphilharmonie zusammen gekommen. Als Dankeschön konnten die Spender die Ausstellung »re-rite« an zwei Abenden exklusiv besuchen.